Wie sich Quetschbeutel am einfachsten reinigen lassen

Wiederverwendbare Quetschbeutel sind nicht nur bei Kindern sondern auch bei den Eltern beliebt. Sie sind bis zu 50 mal nutzbar und sparen somit Geld und schützen dabei auch noch die Umwelt. Damit die Quetschbeutel auch möglichst lange halten benötigen sie natürlich auch eine entsprechende Pflege und Reinigung.

 

1. Quetschbeutel unter fließendem Wasser ausspülen

Happy Squeezy Quetschbeutel Ausspülen

Nach dem gebrauch der Quetschbeutel, z.B. auf dem Spielplatz oder einem langer Ausflug, solltet ihr die Quetschbeutel als erstes einmal ausspülen. Dazu öffnet ihr einfach den Doppelzipper Verschluss auf der Unterseite des Quetschbeutels sowie die Verschlusskappe. Ihr könnt dann einfach warmes Wasser durch den Quetschbeutel hindurch laufen lassen. Die Form der Happy Squeezy Quetschbeutel sind so konzipiert, dass Speisereste nicht in den Ecken haften bleiben sollten. Wir empfehlen zudem die Reinigung der Beutel mit einem Seifenwasser. Anschließend noch einmal ordentlich mit klarem Wasser durchspülen. Falls der Inhalt des Quetschbeutels etwas körniger war könnt ihr natürlich auch eine Fläschchen-Bürste zur Reinigung verwenden. Um Sicher zu gehen, dass der Beutel auch wirklich sauber ist, könnt ihr am Seitenfenster der Happy Squeezy Quetschbeutel sehen. Nach der Reinigung können die Quetschbeutel zum trocknen auf eine Arbeitsfläche gelegt oder auf ein Abtropfgestell gestellt werden.

2.Quetschbeutel im Geschirrspüler reinigen

Happy Squeezy QuetschbeutelGeschirrspüler

Um den Quetschbeutel auch wirklich richtig sauber zu bekommen, könnt ihr ihn nach dem ausspülen unter dem Wasserhahn auch einfach in den Geschirrspüler stecken. Nutzt hierzu am besten nur das obere Gestell.

 

Um eine längere Lebensdauer der Quetschbeutel zu gewährleisten empfehlen wir die Reinigung mit der Hand. Viel Spaß mit euren Quetschbeuteln!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.