Wir haben für Dich an dieser Stelle die am häufigsten gestellten Fragen rund um das Thema Quetschbeutel zusammengefasst. Wir hoffen, dass Du dies hilfreich findest. Solltest Du noch nicht sicher sein und weitere Fragen haben, dann melde Dich einfach über unser Kontaktformular und wir helfen Dir gerne weiter.

  1. Was sind Quetschbeutel?

Quetschbeutel oder auch Quetschies genannt, bestehen aus Plastik und sind zumeist mit Frucht- oder Getreidebrei gefüllt. Besonders bei kleinen Kindern sind die bunten Zwischenmahlzeiten sehr beliebt. Im Einzelhandel gibt es vielerlei Hersteller die Quetschbeutel bereits fertig abgefüllt mit Brei anbieten. Daneben gibt es allerdings auch die günstigeren und umweltschonenderen wiederbefüllbaren Quetschbeutel z.B. von Happy Squeezy. Hier kann die Mama selbst entscheiden was für das Kind in den Beutel kommt. Wiederbefüllbare Quetschbeutel haben den Vorteil, dass sie mehrfach verwendet werden können. Aufgrund ihres geringes Gewichtes und Größe sind Quetschbeutel der ideale Begleiter für unterwegs.

 

  1. Wann sollte ich Quetschbeutel am besten einsetzen?

Nach wie vor ist frisches Obst und Gemüse in Stückchen am besten für Ihr Kind und Quetschbeutel sollten die tägliche Portion nicht ersetzen. Doch auf Reisen oder für unterwegs bspw. auf dem Spielplatz stellen Quetschbeutel eine tolle, günstige und gesunde Alternative dar.

 

  1. Wie lassen sich wiederverwendbare Quetschbeutel befüllen?

Happy Squeezy Quetschbeutel BefüllenDie Wiederverwendbaren Quetschbeutel lassen sich ganz einfach von der Unterseite befüllen. Hierzu muss lediglich der Doppelzipper geöffnet werden und schon kann der leckere Smoothie eingefüllt werden. Praktisch: Bei unseren Happy Squeezy Quetschies kann die Füllmenge direkt auch auf dem Kopf abgelesen werden. In unsere Quetschbeutel passt ein Füllmenge von bis zu 170ml. Da die Füllmenge immer ein wenig Abhängig ist von dem was eingefüllt wird (z.B. Brei, Smoothie oder Saft) empfehlen wir allerdings um wirklich sicher zu gehen das nix ausläuft nicht mehr als 140ml.

 

  1. Wie lassen sich Quetschbeutel reinigen?

Happy Squeezy Quetschbeutel AusspülenHappy Squeezy Quetschbeutel sind so gestaltet, dass es keine Ecken gibt an denen Brei Reste kleben bleiben können. Zum Reinigen der Quetschbeutel muss lediglich der Doppelzipper auf der Unterseite sowie die Verschlusskappe geöffnet werden. Sie können dann den Quetschbeutel einfach durchspülen. Das Seitenfenster des Beutels ist klar, um die Sauberkeit des Beutels zu prüfen. Um wirklich auf Nummer Sicher zu gehen, dass die Quetschbeutel sauber sind können sie diese auch Problemlos in die Spülmaschine packen.

Happy Squeezy QuetschbeutelGeschirrspülerVor der ersten Nutzung sollten Sie die Quetschbeutel in der Spülmaschine (nur oberes Gestell) oder in warmem Wasser mit Flüssigwaschmittel reinigen. Spülen Sie die Quetschbeutel anschließend mit klarem Wasser gründlich durch.

 

  1. Kann ich Happy Squeezy Quetschbeutel im Geschirrspüler reinigen?

Happy Squeezy Quetschbeutel können problemlos auch im Geschirrspüler gereinigt werden. Nutzen Sie hierfür am besten nur das obere Gestell.

 

  1. Kann ich heiße Nahrungsmittel in den Quetschbeutel füllen?

Ja, der Quetschbeutel kann mit heißen Lebensmitteln befüllt werden. Aber vermeiden Sie wenn möglich sehr heiße und kochende Nahrungsmittel. Falls Sie die Quetschbeutel einfrieren wollen, sollten diese nicht mit heißen Nahrungsmitteln direkt in das Gefrierfach gelegt werden sondern vorher etwas abkühlen.

Wenn der Quetschbeutel für den sofortigen Verzehr zubereitet wird, sollten Sie unbedingt die Temperatur händisch überprüfen um Verbrennungen bei Ihrem Kind zu verhindern.

 

  1. Darf ich Happy Squeezy Quetschbeutel in der Mikrowelle erhitzen?

Sie können Happy Squeezy Quetschbeutel mit warmem Brei befüllen, allerdings darf der Quetschbeutel nicht in der Mikrowelle erhitzt werden. Als Alternatitve können Sie Happy Squeezy Quetschbeutel im heißen Wasserbad erhitzen.

 

  1. Welche Vorteile haben wiederverwendbare Quetschbeutel gegenüber handelsüblichen Quetschbeuteln?

Die Beutel aus dem Handel kosten viel mehr als die üblichen Gläschen oder frisches Obst. Zudem verfügen unsere wiederverwendbaren Quetschbeutel mit 170ml Fassungsvermögen fasst doppelt so viel Fassungsvermögen wie die befüllten Quetschbeutel aus dem Einzelhandel. Auf der Rückseite unseres Quetschbeutels befindet sich neben der Füllstandsanzeige auch Platz für den Namen Ihres Kindes. So kommt es auch in der Kita zu keiner Verwechslung des Quetschbeutels. Zudem können sie notieren, was sie in dem Quetschbeutel haben und wann sie ihn ggf. eingefroren haben.

 

  1. Sind Happy Squeezy Quetschbeutel BPA frei?

Happy Squeezy Quetschbeutel sind BPA frei.

 

  1. Was ist BPA?

BPA oder Bisphenol A, in eine der 50 am meisten produzierten Chemikalien auf der Welt. BPA ist eine synthetische Verbindung, die vorallem in der Herstellung vieler Haushaltswaren wie z.B. Nahrungsmittelbehälter- und Dosen, Plastikflaschen sowie Schnuller verwendet wird. BPA ist als Hormonunterbrecher klassifiziert worden. Kunststoffe wie Polypropylen, Glas und Silikon enthalten kein BPA. Happy Squeezy Quetschbeutel sind BPA frei!

 

  1. Was sind Phthalate?

Phtalate sind Inhaltstoffe, die vorallem bei Plastik hinzugefüt werden, um ihre Flexibilität, Transparenz, Haltbarkeit und Langlebigkeit zu erhöhen. Hauptsächlich werden sie zum Weichmachen von Polyvinylchlorid (PVC) verwendet. Happy Squeezy Quetschbeutel sind Phthalate frei.

 

  1. Ab wieviel Jahren sind Happy Squeezy Quetschbeutel für Kinder geeignet?

Quetschbeutel sind für Babys ab dem 8.Monat und Kinder jeden Alters geeignet. Lassen Sie ihre Kinder beim Verzehr nicht unbeaufsichtigt und passen Sie auf, dass ihr Kind die Verschlusskappe nicht verschluckt!

 

  1. Wo werden die Happy Squeezy Quetschbeutel hergestellt?

Unsere Quetschbeutel werden in China gefertigt.

 

  1. Wie kann ich die Quetschbeutel abtauen, wenn sie eingefroren sind?

Eingefrorene Quetschbeutel lassen sich am besten im heißen Wasserbad auftauen und auch erwärmen. In der Mikrowelle dürfen unsere Quetschbeutel nicht erhitzt werden! Kleiner Tipp noch zum einfrieren: Die Quetschbeutel sollten nicht mit heißen Nahrungsmitteln direkt in das Gefrierfach gelegt werden sondern vorher etwas abkühlen.

 

  1. Können die Quetschbeutel auch in einem Flaschenerwärmer mit Abtaufunktion abgetaut werden?

Im Flaschenwärmer haben wir das erhitzen der Quetschbeutel bislang noch nicht getestet, allerdings sollte es kein Problem darstellen sofern es sich bei dem Flaschenwärmer um ein Wasserbad-Flaschenwärmer handelt! 

 

  1. Was ist die maximale Füllmenge der Quetschbeutel?

In unsere Quetschbeutel passt ein Füllmenge von bis zu 170ml. Da die Füllmenge immer ein wenig Abhängig ist von dem was eingefüllt wird (z.B. Brei, Smoothie oder Saft) empfehlen wir allerdings um wirklich sicher zu gehen das nix ausläuft nicht mehr als 140ml.

 

  1. Wie lange lassen sich Quetschies im Kühlschrank/Gefrierfach lagern?

Die befüllten Quetschbeutel lassen sich 2-3 Tage im Kühlschrank oder bis zu 3 Monate im Tiefkühlschrank lagern. Zum auftauen einfach die Quetschbeutel bei Raumtemperatur herauslegen. Soll es ein bisschen schneller gehen kann auch das Wasserbad helfen. Bevor ihr heiße Quetschbeutel im Tiefkühlfach einfriert, lasst sie am besten vorher noch auf Raumtemperatur abkühlen.

 

18. Wie oft kann ich die Happy Squeezy Quetschbeutel verwenden?

Die Quetschbeutel von Happy Squeezy sind natürlich wiederverwendbar, jedoch auch nicht unbegrenzt nutzbar. Unsere Quetschbeutel haben eine durchschnittliche Lebensdauer von etwa 50 Anwendungen pro Beutel. Bei unserem 4er Pack kommst Du also auf rund 200 Anwendungen. Die Lebensdauer hängt natürlich sehr stark von der Art der Nutzung und der Pflege der Quetschbeutel (Reinigung, Lagerung, wie oft sie eingefroren und abgetaut werden, etc.) ab. Je schonender Du mit deinen Quetschbeutel umgehst desto länger halten sie natürlich auch. Wir empfehlen die Quetschbeutel je nach Nutzungsintensität alle 2-3 Monate auszutauschen. Das ist natürlich nur eine unverbindliche Empfehlung von uns. Es liegt an Dir, zu beurteilen, ob sich dein Happy Squeezy Quetschbeutel in einem guten Zustand befindet.

 

19. Warum hält mein Happy Squeezy Quetschbeutel nicht dicht?

Sollte dein Quetschbeutel einmal auslaufen prüfe bitte zunächst, ob Schäden am Quetschbeutel vorhanden sind. Gibt es z.B. einen Riss in der Folie des Quetschbeutels, liegt ein Schaden am Verschluss vor oder hält der Doppelverschluss an der Unterseit nicht dicht? Wenn Du nix an Deinem Quetschi feststellen kannst, könnte es auch sein, dass du den Quetschbeutel zu voll gemacht hast. Wir von Happy Squeezy empfehlen je nach Konsistenz eine maximale Füllmenge von nicht mehr als 140 ml. Wir legen einen großen Wert auf die Qualität unserer Quetschbeutel, sollte dennoch mal ein Mängel auftreten melde dich gerne direkt über unser Kontaktformular und wir werden uns sofort um dein Anliegen kümmern.

 

  1. An wen kann ich mich wenden, wenn ich Probleme mit meinen Quetschbeutel habe?

Bei Problemen mit deiner Quetschbeuteln erreichst Du uns über unser Kontaktformular.

 

  1. Ist Happy Squeezy nur für Babynahrung nutzbar!

Unsere Quetschbeutel wurden zwar für breiartige Nahrungsmittel konzipiert, aber sie können auch für andere Einsatzzwecke außer Babynahrung wie z.B. für Proteinshakes nach dem Fitnesstudio oder auch für Marathon- und Langstreckenläufer genutzt werden.

 

  1. Wie lassen sich die wiederverwendbaren Quetschbeutel am besten trocknen?

Happy Squeezy - wiederverwendbare Quetschbeutel trocknenUnsere Quetschbeutel lassen sich problemlos mit der Hand oder auch im Geschirrspüler reinigen. Mit der richtigen Pflege können sie so bis zu 50 mal benutzt werden. Nach dem reinigen stellt sich dann jedoch die Frage, wie sich die Quetschbeutel am besten trocknen lassen. Damit die gereinigten Innenflächen des Quetschbeutels trocken werden empfehlen wir die Beutel einfach auf einen Kochlöffel zu stecken oder auch z.B. auf einen Trockenständer für Babyfläschchen. So sind die Quetschbeutel unten geöffnet und die Feuchtigkeit kann heraustreten.

 

  1. Können Löffel auf den Verschluss der Quetschbeutel geschraubt werden?

Ja auf unsere Quetschbeutel können auch Löffel geschraubt werden.

 

  1. Kann ich die Quetschbeutel einfrieren?

Unsere wiederverwendbaren Quetschbeutel lassen sich auch problemlos einfrieren. Wir empfehlen dennoch einen verzehr der Beutel innerhalb von drei Monaten. Zum Auftauen einfach die Quetschbeutel bei Raumtemperatur herauslegen. Wenn es ein bisschen schneller gehen soll, kann auch das Wasserbad helfen. Bevor ihr heiße Quetschbeutel im Tiefkühlfach einfriert, lasst sie am besten vorher noch auf Raumtemperatur abkühlen.

 

  1. Sollte man die Quetschbeutel vor der ersten Nutzung reinigen?

Wie bei allen Gegenständen die für den Verzehr vorgesehen sind würden wir empfehlen die Quetschebeutel ebenfalls vor der ersten Nutzung einmal zu reinigen.

 

  1. Verfärben sich die Quetschbeutel z.B. bei Karottenbrei?

Ein Verfärben der Quetschbeutel bei Brei ist uns bislang nicht bekannt!

 

  1. Womit lassen sich die Quetschbeutel beschriften?

Unsere Quetschbeutel haben extra ein Feld für die Beschriftung auf der Rückseite. Zur Beschriftung empfehlen wir einen wasserfesten Folienstift zu verwenden – der kann dann mit ein wenig Alkohol oder Essig wieder entfernt werden.